2019

Presse 2019

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2019 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

Halbzeit beim 16. Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS

Beim 16. Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS traten unter dem Motto „Volle Energie für den guten Zweck“ bereits mehr als die Hälfte der teilnehmenden Kommunen kräftig in die Pedale. Derzeit führt Golßen (Brandenburg) mit 352,92 Kilometern die Rangliste an, gefolgt von Lugau (Sachsen) mit 348,53 Kilometern und Markkleeberg (Sachsen) mit 326,84 Kilometern. In der Kinderwertung um das „Weiße Trikot“ hat bislang Lugau mit 166,85 Kilometern die Nase vorn.

Schon vor dem jeweiligen Wettbewerbstag engagieren sich die Stadtoberhäupter und sammeln auf einem E-Bike acht Tage lang Kilometer. Bis zu 400 Euro können so zusätzlich für ein gemeinnütziges Projekt durch die Bürgermeister erradelt werden. Bis jetzt haben alle Kommunen, die das E-Bike bereits nutzten, die volle Zieldistanz von 100 Kilometern geschafft.

Seit dem Start am 1. Mai in Ortrand fuhren 1.823 Teilnehmer etwa 3.943 Kilometer. Die 994 Kinder legten dabei rund 1.684 Kilometer zurück. Insgesamt fuhren die Kinder im Schnitt 1,69 Kilometer.

Bis zum Ende des Wettbewerbs am 3. Oktober in Kolkwitz gehen noch elf Kommunen an den Start. Alle aktuellen Ergebnisse und Platzierungen sind unter www.städtewettbewerb.de veröffentlicht.

Pressekontakt

Cornelia Sommerfeld
Pressesprecherin
envia Mitteldeutsche Energie AG
T 0341 120-7597
E Cornelia.Sommerfeld@enviaM.de
I www.enviaM-gruppe.de/presse

Hintergrund

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit über 3.300 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die innogy SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen. Die Anteilseigner sind sowohl unmittelbar als auch mittelbar über Beteiligungsgesellschaften an enviaM beteiligt.

Die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH handelt mit Erdgas, Bioerdgas und Wärme und bietet Energiedienstleistungen an. Darüber hinaus ist MITGAS Vorlieferant für Stadtwerke der Region. Das MITGAS-Grundversorgungsgebiet erstreckt sich über das südliche Sachsen-Anhalt, Westsachsen und Teile Thüringens. Hauptanteilseigner sind die envia Mitteldeutsche Energie AG mit 75,39 Prozent und die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft mit 24,6 Prozent.