Umzugsservice

Sie ziehen um? Wir ziehen mit!

Sie möchten uns Ihren Umzug melden?

Dies können Sie ganz schnell und einfach in Ihrem persönlichen Kundenbereich "Meine MITGAS" vornehmen. Loggen Sie sich dazu einfach mit Ihren Anmeldedaten ein. Alternativ können Sie auch unsere kostenfreie Servicenummer 0800 2 660660 anrufen.

Piktogramm SparschweinJetzt Umzugsbonus sichern!

Wenn Sie Ihr bisheriges Produkt an den neuen Wohnort (sofern dieses dort verfügbar ist) mitnehmen oder ein vergleichbares Produkt bei uns abschließen, gibt es für Sie einen Umzugsbonus von 35 Euro.

Und so geht´s:

  • kostenfreie Servicenummer 0800 2 660660 anrufen
  • Umzugswunsch mitteilen

Login für MITGAS Kunden

Kennwort vergessen?

Haben Sie Fragen?

Problem melden

Sie sind noch kein MITGAS-Kunde?

Erdgas für Ihren neuen Wohnort anmelden

Sie sind noch kein MITGAS-Kunde? Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für Ihre Gasversorgung. Finden Sie mit unserem Gastarifrechner den Erdgastarif, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

zum Erdgasrechner

Mann und Frau packen gemeinsam Umzugskartons und im Hintergrund liegt ein Hund.
Eine Frau sitzt zwischen Umzugskartons, mit ihrem Laptop auf einem Karton und telefoniert.

1 Monat vor Umzug 1-Monat-vor-Umzug

  • Ummelden: die Checkliste für An-, Ab- und Ummeldungen befindet sich hier
  • Entrümpeln: Sperrmüll wie Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Fenster- und Türrahmen entweder zum Wertstoffhof bringen oder zur Abholung anmelden
  • Kartonrechner: unter immobilienscout24.de schnell und kostenlos die benötigten Kartons berechnen
  • Umzugsmaterial besorgen (Kartons, Klebeband, Decken, Stricke, Gurte, Müllsäcke etc.)
  • Möbelstellplan für die Umzugshelfer skizzieren
  • Halteverbotszone beantragen
  • Energieversorger über Umzug informieren*

*Erfolgt die Anmeldung später als 6 Wochen nach Umzug und wurde bereits Energie bezogen, übernimmt bei Haushaltskunden der zuständige Grundversorger die Belieferung im Rahmen der Grund- und Ersatzversorgung. Der Vertrag kann mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden.

Planungsschritte bis zum Umzugstag

Umzug-Countdown: Wohnungswechsel leicht gemacht

2 Monate vor Umzug 2-Monate-vor-Umzug

  • Urlaub beantragen
  • Bedarf an Renovierungsarbeiten oder Schönheitsreparaturen in der alten Wohnung prüfen und eventuell Handwerker organisieren
  • neue Möbel rechtzeitig bestellen und gegebenenfalls effizientere Haushaltsgeräte kaufen
  • Umzugshelfer:
    • bei Umzug in Eigenregie Freunde und Bekannte um Hilfe am Umzugstag bitten
    • Transporter rechtzeitig mieten und Geld sparen; zudem Sonderangebote großer Autoverleiher prüfen
    • bei Beauftragung professioneller Umzugshelfer: Angebote von zwei bis drei Umzugsfirmen einholen
  • Kostenplan erstellen und Ausgaben im Blick behalten:
    • Handwerker
    • neue Möbel
    • Umzugsservice
    • Transporter, Halteverbotszone
    • Sperrmüllentsorgung
    • Kartons, Werkzeug


Ein Mädchen trägt einen Umzugskarton in ihr Zimmer.

1 Woche vor Umzug 1-Woche-vor-Umzug

  • Tiefkühltruhe rechtzeitig abtauen 
  • Kinderbetreuung organisieren
  • Pflanzen vorbereiten
  • Lebensmittel verbrauchen
  • mit Handwerkern das Ende der Reparaturen abstimmen und vereinbaren


1-2 Tage vor Umzug 1-2-Tage-vor-Umzug

  • Hilfsmittel bereithalten: 
    • Klebeband, Tragegurte, Müllsäcke
    • alte Zeitungen, Planen oder alte Teppiche zum Schutz des Bodens
    • gut sortierter Werkzeugkoffer und einen Akkuschrauber
  • Verpflegung organisieren: Kaffee, Wasser und geschmierte Brote
  • Halteverbotszone einrichten
  • Nachbarn informieren, dass es am Umzugstag etwas lauter werden kann
  • Kühlgeräte abtauen
  • Waschmaschine vorbereiten
  • Beleuchtungskörper vorbereiten
  • Leiter bereitstellen
  • Kleiderkartons packen
  • elektrische Kabel aufwickeln


Umzugstag Umzugstag

  • Packen: 
    • Hausrat in Kartons
    • Wertgegenstände am besten persönlich transportieren
    • einen Koffer mit persönlichem Bedarf (Kleidung, Waschzeug, Babynahrung, Hausapotheke, Papiere und Dokumente) für den Umzugstag zu packen
  • Umzugsfahrzeug von Autovermietung abholen
  • Kartons beaufsichtigen
  • Fußböden mit Papier, Planen oder alten Teppichen bedecken
  • alte Namensschilder entfernen
  • Zählerstände der alten und neuen Wohnung notieren und den Umzug kurzfristig melden

Nach dem UmzugNach-dem-Umzug

  • Reinigung & Übergabe der alten Wohnung (an das Übergabeprotokoll mit Durchschlag denken)
  • Schlüsselübergabe der alten Wohnung quittieren lassen
  • neue Namensschilder anbringen
  • Einweihungsparty im neuen Haus ankündigen, feiern und ankommen
  • ummelden innerhalb einer Woche bei diesen Behörden:
    • Einwohnermeldeamt/Stammbuch mitbringen)
    • Finanzamt
    • Arbeitsamt

Eine dreiköpfige Familie trägt beim Umzug Kartons die Treppe hinauf. Der Sohn geht voran.

An-, Ab- und Ummeldung bei Umzug

Umzugsplaner

Sobald Sie in Ihrem neuen Zuhause angekommen sind, müssen Sie diversen Institutionen und Behörden Ihre neue Adresse mitteilen. In einigen Fällen können Sie dies inzwischen bereits online vornehmem. Mit unserer Checkliste erhalten Sie einen guten Überblick, wo Sie sich überall ummelden bzw. abmelden sollten.

Tipps und Tricks für einen stressfreien Umzug

innogy_picto_smiley_p_RGB

Schonungslos entrümpeln

Nutzen Sie Ihren Umzug dazu, Ihre alte Wohnung schonungslos zu entrümpeln. Alles, was Sie vorher beseitigen, müssen Sie beim Umzug nicht mehr einpacken, schleppen und wieder auspacken.

innogy_picto_envelope_p_RGB

Nachsendeauftrag

Damit Sie Ihre Post auch nach Ihrem Umzug problemlos empfangen können, empfiehlt sich die Einrichtung eines Nachsendeauftrages. Diesen können Sie bei der Post einfach online beauftragen. Für einen nahtlosen Übergang sollten Sie den Auftrag ein bis 2 Wochen vor Umzug beantragen. So können Sie ganz sicher sein, dass Ihre Briefe und Pakete auch dann im neuen Zuhause ankommen, wenn Sie Ihre Adressänderung einer Stelle noch nicht mitgeteilt haben.

innogy_picto_van_p_RGB

Halteverbotsschilder beantragen

Damit der Weg mit den schweren Kartons und sperrigen Möbeln so kurz wie möglich ausfällt, empfiehlt es sich, Halteverbotsschilder anzubringen. So können Sie mit dem Umzugsauto bequem vor Ihrem neuen Zuhause parken. Dazu ist eine Genehmigung durch die Straßenverkehrsbehörde notwendig. Bedenken Sie, dass die Straßenverkehrsbehörde eine gewisse Vorlaufzeit benötigt.