2019

Presse 2019

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2019 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

21. Fachtagung „Energie Umwelt Zukunft“ in Leipzig

MITGAS und enviaM laden zur Fachtagung „Energie Umwelt Zukunft“ am 23. Januar 2020 nach Leipzig ein. Zwischen 9 und 16:30 Uhr stehen im Congress Center Leipzig (CCL) Zukunftsthemen der Energiewirtschaft auf dem Programm. Im Eröffnungsforum liegt der Focus in diesem Jahr auf Gas und Wärme. Zwei Vorträge thematisieren die Rolle von Gas in der Energiewende bis 2030 (Ulrich Benterbusch, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) und die zukünftige Heizungstechnik im Kontext von Klimawandel und Modernisierungsstau (Uwe Glock, Bosch Thermotechnik und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Heizungsindustrie). Mit Blick auf die aktuelle Klimadiskussion informiert Michaela Koschak, Meteorologin und Wetterexpertin des MDR, über die Unterschiede zwischen Wetter und Klima.

Im zweiten Teil ab 11:30 Uhr bietet die Fachtagung in zwei verschiedenen Sälen wieder fachspezifische Erdgas- und Stromthemen an. Alle Tagungsteilnehmer haben die Möglichkeit, je nach Interesse zwischen den beiden Fachforen zu wechseln.

Das Fachforum Erdgas unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Michael Kubessa (HTWK Leipzig) behandelt beispielsweise das neue Gebäudeenergiegesetz und seine Auswirkungen in der Praxis, Wasserstoff im Verteilnetz sowie die Brennstoffzellentechnologie und stellt mehrere Anwendungsbeispiele der modernen Geräte- und Gebäudetechnik vor.

Das Fachforum Strom unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Faouzi Derbel (HTWK Leipzig) behandelt Themen wie Digitalisierung in ländlichen Verteilnetzen, Smart City, Schnelladeinfrastruktur für Elektroautos, nachhaltige Mobilität, Gebäudekommunikation und Datensicherheit und intelligente Wärmespeicherheizungen.

Die Fachausstellung zu modernen Energieanwendungen flankiert das Vortragsprogramm. Erstmalig in diesem Jahr gibt es dort einen Impulsvortrag: Maximilian Pagel, Student an der HTWK Leipzig, stellt eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung eines Brennstoffzellengerätes vor.

Die Anmeldung erfolgt unter www.energiefachtagung.com. Dort ist auch das Tagungsprogramm einsehbar. Fachbeiträge können nach der Tagung kostenlos heruntergeladen werden. Für Mitglieder der Gasgemeinschaft Mitteldeutschland e.V. (ggm) und der Energiegemeinschaft Mitteldeutschland e.V. (egm) ist die Teilnahme kostenfrei, ebenso für Studierende, Sponsoren und Partner. Für weitere Gäste beträgt die Teilnahmegebühr 35 Euro.

Neben MITGAS und MITNETZ GAS, enviaM und MITNETZ STROM sind die HTWK, Bosch und Buderus Veranstalter der Fachtagung. Die Zielgruppe sind Architekten, Ingenieure, Planer, Wohnungswirtschaft, kommunale Energieexperten, Installateure und Energiedienstleister, die verschiedene Energieformen und -techniken praktisch anwenden.

Pressekontakt

Cornelia Sommerfeld
Pressesprecherin
MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH
T 0345 216 2075
E cornelia.sommerfeld@mitgas.de
I www.mitgas.de

Hintergrund

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.500 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die innogy SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen.

Die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH handelt mit Erdgas, Bioerdgas und Wärme und bietet Energiedienstleistungen an. Darüber hinaus ist MITGAS Vorlieferant für Stadtwerke der Region. Das MITGAS-Grundversorgungsgebiet erstreckt sich über das südliche Sachsen-Anhalt, Westsachsen und Teile Thüringens. Hauptanteilseigner sind die envia Mitteldeutsche Energie AG mit 75,39 Prozent und die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft mit 24,6 Prozent.