2017

Presse 2017

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2017 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

MITGAS unterzeichnet Gaskonzessionsvertrag mit Gemeinde Bennewitz

Die Gemeinde Bennewitz hat sich für einen neuen Gaskonzessionsvertrag mit MITGAS entschieden. Der Vertrag mit einer Dauer von 20 Jahren und einer Gültigkeit für das gesamte Ortsgebiet tritt am 29. Juni 2018 in Kraft und endet zum 28. Juni 2038. Bürgermeister Bernd Laqua, MITGAS-Geschäftsführer Tim Hartmann sowie weitere Vertreter der Gemeinde und von MITGAS trafen sich am Dienstag in Bennewitz zur Vertragsunterzeichnung.

"Wir blicken der zukünftigen Zusammenarbeit mit MITGAS sehr positiv entgegen. Wir kennen MITGAS als kompetentes und engagiertes Unternehmen, das nicht nur Leitungen verlegt und Energie liefert, sondern auch ein zuverlässiger Ansprechpartner der Kommunen ist", so der Bürgermeister. "Wir freuen uns deshalb, dass die Verhandlungen zu einem guten Ergebnis geführt haben."

"Ich möchte mich bei der Gemeinde für die Vergabe der Gaskonzession an MITGAS bedanken“, sagte Tim Hartmann. „Der gemeinsame Vertrag drückt das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens aus. Zudem ist MITGAS regional aufgestellt und kann daher auf die Bedürfnisse der Gemeinden und Städte eingehen und eine Gasversorgung mit einem hohen technischen Standard sichern."

Mit dem Gaskonzessionsvertrag erlaubt die Kommune dem Energiedienstleister die Nutzung ihrer öffentlichen Wege und Straßen, um Gasleitungen zu verlegen und zu betreiben. Als Gegenleistung erhält die Gemeinde jährlich eine Konzessionsabgabe. Das Gasverteilnetz in Bennewitz umfasst eine Gesamtlänge von 20,8 Kilometern mit insgesamt 697 Abnahmestellen. Insgesamt sind rund 1.540 Einwohner in Bennewitz an das Erdgasnetz angeschlossen.

Der Verteilnetzbetreiber MITNETZ GAS investierte auch im Jahr 2016 in die sichere Versorgung der Gemeinde. Das Bauvolumen betrug insgesamt rund 47.000 Euro. Im Jahr 2017 plant MITNETZ GAS weitere Baumaßnahmen in Bennewitz in Höhe von rund 40.000 Euro. Das wichtigste Projekt ist die Erschließung des Wohngebietes Altenbach-West, bei dem 365 Meter Mitteldruckleitung verlegt werden. Zudem bereitet MITNETZ GAS derzeit ein Konzept zu einer möglichen Erschließung des Ortsteiles Schmölen vor.

Pressekontakt

Cornelia Sommerfeld
Pressesprecherin
MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH
T: 0341 120 7597
E: cornelia.sommerfeld@mitgas.de
I: www.mitgas.de

Hintergrund

Die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH handelt mit Erdgas, Bioerdgas und Wärme und bietet Energiedienstleistungen an. Darüber hinaus ist MITGAS Vorlieferant für Stadtwerke der Region. Das MITGAS-Grundversorgungsgebiet erstreckt sich über das südliche Sachsen-Anhalt, Westsachsen und Teile Thüringens. Hauptanteilseigner sind die envia Mitteldeutsche Energie AG mit 75,39 Prozent und die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft mit 24,6 Prozent.