2017

Presse 2017

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2017 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

MITGAS gibt „Fans mit Energie“ beim VV Grimma bekannt

Die Gewinner der MITGAS-Aktion „Fans mit Energie“ stehen fest. Im Rahmen des letzten Heimspiels des VV Grimma am Samstag wurden die Hauptpreise verlost. Über eine Jahreskarte für die Saison 2017/18 freut sich Manfred Jurich. Ein vom Team signiertes Trikot gewann Marlies Richter. Ralf Pawlik erhielt den offiziellen Spielball der Volleyball Bundesliga, signiert von allen Spielerinnen. Insgesamt hatten über 80 Fans teilgenommen.

„Wir möchten mit unserer Fan-Aktion den treuen Zuschauern des Vereins danken, die mit viel Leidenschaft und Energie den Volleyballsport in Grimma unterstützen“, sagt Mario Grimm, Sponsoringverantwortlicher bei MITGAS.

Bei der Aktion sammelten die Fans des VV Grimma über die ganze Saison bei jedem besuchten Heimspiel einen Stempel. Ziel war es, am letzten Heimspieltag unter allen Teilnehmern die drei Fans mit den meisten ausgefüllten Feldern zu ermitteln. Diese zeichnete Vereinspräsident Frank Geißler als „Fans mit Energie“ aus.

MITGAS engagiert sich seit der Saison 1999/2000 als Hauptsponsor des VV Grimma. Die erste Damenmannschaft des Vereins spielt aktuell in der 2. Bundesliga Süd. Neben dem Bundesligateam fördert der Energieversorger auch die Nachwuchsarbeit des Vereins, zum Beispiel mit dem MITGAS-Sommercamp und dem traditionellen MITGAS-Nikolausspielfest.

Pressekontakt

Cornelia Sommerfeld
Pressesprecherin
MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH
T: 0341 120 7597
E:cornelia.sommerfeld@mitgas.de
I:www.mitgas.de

Hintergrund

Die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH handelt mit Erdgas, Bioerdgas und Wärme und bietet Energiedienstleistungen an. Darüber hinaus ist MITGAS Vorlieferant für Stadtwerke der Region. Das MITGAS-Grundversorgungsgebiet erstreckt sich über das südliche Sachsen-Anhalt, Westsachsen und Teile Thüringens. Hauptanteilseigner sind die envia Mitteldeutsche Energie AG mit 75,39 Prozent und die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft mit 24,6 Prozent.